Unsere Weine

 

GRAUER BURGUNDER

Ein kräftiger, extraktreicher Wein, der in sonnenreichen Jahren Reifegrade bis hin zur Beerenauslese oder sogar zur Trockenbeerenauslese bringt.

AUXERROIS

Eine Spezialität unseres Hauses. Die Rebe hat ihren Namen von der Stadt Auxerre im Chablisgebiet (Obere Loire). Der Wein ist von feiner Frucht, elegant und säurearm.

WEISSER BURGUNDER

Edeltraube, die im Elsaß und im Chablisgebiet zu finden ist. Sie präsentiert sich bei uns als leichter, feinfruchtiger Wein.

CHARDONNAY

Die sonnigen Lagen und Muschelkalkböden der Obermosel bieten besonders gute Voraussetzungen für die Anpflanzung von Chardonnay. Aus Chardonnay stammen die edelsten Weine des Chablis und Montrachet, sowie Sekte der Champagne.

ELBLING

Deutschlands älteste Rebsorte, von den Römern nach Gallien gebracht, ist heute nur noch an den Hängen der Obermosel zu finden. Ein leichter Wein und idealer Essensbegleiter. 

RIESLING

Eine der wertvollsten Weißweinsorten. Sein würziger Duft und seine feine Säure begründen seinen hohen Stellenwert.
Die Produktion eines eleganten Weines, körperreich mit Tiefe und Dichte ist das Ziel unserer traditionellen Arbeit in den steilen Schieferbergen der Saar.

GEWÜRZTRAMINER

Der Name stammt wahrscheinlich vom Südtiroler Ort Tramin. Die Rebsorte wurde bereits um das Jahr 1500 in Deutschland angebaut. Der säurearme Gewürztraminer erreicht hohe Mostgewichte und zeichnet sich durch intensive Aromen nach Rose, Lychee, Bitterorange und Marzipan aus.

BLAUER SPÄTBURGUNDER

Der Spätburgunder, auch Pinot Noir genannt, ist eine der bedeutenden Rotweinsorten Europas. Seine Urheimat ist in Burgund zu suchen. Aus dieser Rebsorte werden die teuersten und hochwertigsten Rotweine der Welt gekeltert, wie Vosne-Romanee und Romanee Conti. Auch wir stellen uns der Herausforderung erstklassige Rotweine herzustellen. Geringe Erträge, sorgfältige Pflege der Reben und ein differenzierter Ausbau in neuen und älteren Barriquefässern garantieren höchste Qualität.

ST. LAURENT

ist eine hoch aromatische dunkle Rebsorte der Burgunderfamilie, die speziell in der nördlichen Hemisphäre hervorragenden Rotwein bringt. Sie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von dem Apotheker Johann Philipp Bronner aus Frankreich nach Deutschland eingeführt. Möglicherweise rührt die Namensgebung von der frühen Reife der ersten Beeren um den Laurentiustag (10. August) her.

MERLOT

Merlot ist im Bordelais neben Cabernet Sauvignon die bedeutendste Qualitätssorte. In Graves, Saint Emilion und Pomerol ist sie Hauptbestandteil der großen Rotweine. 

Im französischen Gebiet Pomerol wird einer der besten und teuersten Rotweine der Welt daraus sortenrein gekeltert, der berühmte Chateau Pétrus.

Aufgrund der günstigen klimatischen Bedingungen und der idealen Bodenverhältnisse der saarländischen Obermosel hat Ralf Petgen bereits 1997, als bisher einziger heimischer Winzer, die ersten Rebstöcke gepflanzt. Hervorragende Qualitäten, sowohl im Rosé, als auch im Rotwein überzeugen Kunden und Weinfachleute. Die Weine wurden bei überregionalen Prämierungen mehrfach ausgezeichnet.