Das Weingut

Das Weingut Petgen-Dahm gehört mit 17 Hektar Rebfläche zu den renommierten Betrieben der Mosel. Seit dem 17. Jahrhundert betreibt die Familie Weinbau im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg.

Exquisite Spezialitäten des Hauses Petgen-Dahm sind die spritzigen und gehaltvollen Burgunderweine. Sie gedeihen auf den schweren Kalkmuschelböden der saarländischen Obermosel.

Eine ganz besondere Herausforderung ist es für Ralf Petgen in den Steillagen der Saar, der weltberühmten Terroirlage "Ayler Kupp", Spitzengewächse des Rieslings zu produzieren.

Somit ist Ralf Petgen der einzige "saarländische Saar-Winzer".

Sehr erfolgreich ist das Haus auch in der Sektproduktion.

 

Ausgezeichnete Qualität

2016, 2017, 2018, 2019, 2020 und aktuell 2021 "Bester Produzent Deutschland" der Berliner Weintrophy.

 1. Platz auf Bundesebene in der Kategorie Sekt mit Restsüße VINUM Deutscher Sekt Award 2019

 Insgesamt neun Große Staatsehrenpreise und weitere sieben Staatsehrenpreise des Saarlandes.

 Verleihung des Ehrentitel Ökonomierat durch die damalige Ministerpräsidentin des
Saarlandes Frau Annegret Kramp-Karrenbauer an Ralf Petgen.

 Landesweinprämierung Rheinland-Pfalz zum zehnten Mal in Folge Auszeichnung "HAUS DER PRÄMIERTEN WEINE".

 

 

WO SICH IM TAL DER MOSEL...

... bei Perl drei Länder (Deutschland, Luxemburg und Frankreich) ein freundliches Stelldichein geben, haben schon Römer und Kelten gesiedelt. Sie wussten die klimatisch günstigen Lagen des Obermoseltals zu schätzen und bauten hier ihre Häuser, Höfe und Prachtvillen.